August 08, 2019 4 Minuten Lesezeit

Es duftet nach frischen Blumen, ein leichter Sommerwind weht Dir durch die Haare und der Boden wärmt Deine nackten Füße. Kleine Kieselsteine im Garten oder zarte Äste im Wald verwöhnen Deine Füße und sind eine tolle Art die Sohlen zu massieren. Was gibt es Schöneres, als barfuß bei einem ausgedehnten Spaziergang einmal so richtig die Seele baumeln zu lassen? Aber Deine Füße werden nicht immer so verwöhnt. Im Alltag machen unsere Treter leider oft keinen Urlaub.

Wir verraten, wie Du mit der richtigen Fußpflege und ein paar einfachen Tipps trotzdem den ganzen Sommer durch schöne Füße glänzt.

Immer in Bewegung – harte Zeiten für schöne Füße

„Meine Füße fühlen sich oft müde an und sind immer so geschwollen“. Dieser Satz könnte auch von Dir stammen? Keine Sorge – Du bist nicht allein, denn so wie Dir geht es ganz vielen Frauen. Wir verlangen unseren Füßen so einiges ab. 

Ob in schlichten Bio Sandalen oder in modischen Sandalen mit Korkabsatz, wir hetzen von einem Termin zum nächsten und sind den ganzen Tag in Bewegung. Im Job ist der Coffee-to-go meist unser treuester Begleiter. Nach Feierabend schnell noch ein paar Kleinigkeiten einkaufen und schon stehst Du wieder in der endlos langen Warteschlange an der Kasse. Einfach mal die Füße hochlegen – dafür bleibt kaum Zeit. 

Und leider nehmen wir uns viel zu selten eine kleine Auszeit, um unsere Läufer nicht nur zu pflegen, sondern auch zu verwöhnen. Kein Wunder, dass Deine schönen Füße irgendwann in den Streik treten. Doch das muss nicht sein, denn eine Fußpflege kannst Du ganz einfach selbst machen. So bekommen gestresste und müde Treter ihre lang verdiente Entspannung. Und das beste: Du sorgst nicht nur für einen gepflegten Fuß, sondern gönnst auch dem Rest Deines Körpers eine Verschnaufpause. 

Love yourself – Liebe Dich selbst und Deine Füße

Warum ist es eigentlich so wichtig, sich selbst etwas Gutes zu tun? Selbstliebe heißt das Zauberwort. Was zunächst nach purem Egoismus klingt, ist in Wirklichkeit viel mehr. Selbstliebe oder Love yourself heißt vor allem sich immer wieder eine Freude zu machen und Körper und Seele zu verwöhnen. Selbstliebe bedeutet nicht sich ständig zu vergöttern, sondern an sich zu denken

Hand aufs Herz – Wann hast Du das letzte Mal nur etwas für Dich getan? Wahrscheinlich ist das schon sehr lange her. Love Yourself klingt zunächst nach einem Trend, aber es ist vielmehr eine Einstellung, die wir uns immer wieder ins Gedächtnis rufen sollten. Bei all dem Alltagsstress bedeutet Love Yourself vor allem das Leben zu entschleunigen und sich zwischendurch Zeit für die Entspannung zu nehmen – etwas, nachdem wir uns vermutlich alle sehnen. 

Das klingt zunächst schwierig, aber Selbstliebe kann man lernen. Diese 5 Regeln helfen Dir dabei:

  1. Mach Dir positive Gedanken.
  2. Suche Dir möglichst viele Dinge, die Du liebst.
  3. Denke an Deine Gesundheit. Entwickle gesunde Gewohnheiten.
  4. Umgib Dich mit Leuten, die Du liebst.
  5. Vertraue Deiner inneren Stimme.

Sich selbst zu lieben bedeutet auch an seine Gesundheit zu denken. Und gesunde Füße gehören nun einmal dazu. Ob eine wohltuende Fußmassage, um die Reflexzonen zu stimulieren oder eine regelmäßige Fußpflege in den eigenen vier Wänden, nimm Dir Zeit für Dich. Nicht nur Deine Füße werden Dir regelmäßige Verwöhnpausen danken.

Wohltuende Massage für gesunde Füße – BOnovaEine Auszeit für Dich und Deine Füße – Love yourself 

Sag Hallo zu schönen Füßen – das alltagstaugliche Verwöhnprogramm 

Auch wenn Dir die Zeit für ein ausgiebiges Verwöhnprogramm fehlt, musst Du nicht auf schöne und gepflegte Füße verzichten. Zum Beispiel gibt es für geschwollene Läufer ein paar bewährte Hausmittel, die Du auch in Deinem turbulenten Alltag unterbringst. 

Einfach mal abtauchen – relaxte Füße durch Fußbäder

Am besten startest Du mit einem entspannenden Fußbad, denn das bereitet Deine Füße optimal auf die Pflege vor. Wohlige 35–40 Grad sind dabei ideal für Deine kleine Auszeit. Damit Deine geschwollenen Füße besser durchblutet werden, eignen sich Salzbäder. Einfach 2 Esslöffel Meersalz verwenden und genießen, wie die kleinen Salzkörner Deine Füße kitzeln. Auch Zitrusöl eignet sich hervorragend als Zusatz, denn der sommerliche Duft weckt Deine müden Füße im Handumdrehen wieder auf. 

Belebende Frische für Deine Füße – BOnova
Erfrischung für müde Füße – Belebt alle Sinne

Hornhaut adé – Peeling für gesunde Füße

Jetzt kannst Du noch einmal getrost in den Küchenschrank greifen, denn aus Meersalz und Olivenöl stellst Du Dir ganz einfach ein preiswertes Peeling her. Damit kannst Du Deine Füße wunderbar pflegen und gleichzeitig alte Hautschüppchen entfernen. Das verleiht müden Füßen einen echten Frischekick. Anschließend empfiehlt es sich, die Füße noch einmal kräftig mit einem klassischen Bimsstein zu massieren. 

Dies sollte übrigens regelmäßig auf Deiner To-Do-Liste stehen, denn so hat störende Hornhaut keine Chance. Für einen ausgewogenen Feuchtigkeitshaushalt an heißen Sommertagen sorgt schließlich eine reichhaltige Fußpflegecreme.

Das große Finale – Ein glänzender Auftritt für die Nägel

Natürlich kommen auch Deine Fußnägel bei der DIY Fußpflege auf ihre Kosten. Entferne dafür zunächst die Nagelhaut vorsichtig mit einem Holzstäbchen, um Verletzungen zu vermeiden. Anschließend sollten die Nägel noch einmal ordentlich eingekürzt werden. Dabei immer gerade schneiden und zum Schluss sanft in eine Richtung feilen. Jetzt sind Deine Fußnägel perfekt vorbereitet. 

Mit dem richtigen Nagellack werden Deine frisch gepflegten, schönen Füße in Szene gesetzt. Wenn Du es lieber dezent und natürlich magst, kein Problem, denn Nude-Lacke oder zarte Grautöne sind gerade voll im Trend. Kombiniert mit einer bequemen Bio Sandale unterstreichst Du Deinen Natural Look. Für alle, die es stylisch und trendy lieben, geht es selbstverständlich auch auffälliger. Ob Neon- oder Metallic Lack, alles ist möglich. Mit modischen Sandalen mit Korkabsatz machst Du Dein Outfit perfekt. 

Übrigens: Für alle umweltbewussten Damen gibt es mittlerweile auch Bio Nagellack. Du musst also keineswegs auf ein gutes Styling verzichten, um nachhaltig zu handeln.

Wenn Du Dir regelmäßig ein paar Minuten Zeit nimmst und diese einfachen Tipps umsetzt, kommst Du mit gesunden und schönen Füßen durch den Sommer. Probier es aus und mach Deine Füße sommerfit.

 



Inara schreibt
Über die Redaktion
Hannah Doths ist Corporate Bloggerin und Redakteurin von inara schreibt. Neben dem Lektorat und der Betreuung der Autoren des Unternehmens ist sie verantwortlich für die Erstellung und Überprüfung aller Kriterien, um einzigartigen Content zu kreieren.